[vc_row][vc_column][vc_video link=“https://youtu.be/jqTf3K-4p34″][vc_column_text]Als Webdesigner und Fotograf habe ich natürlich fast immer eine Kamera dabei. So kam es auch, dass ich den Berlin-Marathon bei mir um die Ecke vor die Linse bekam, eigentlich eher unbeabsichtigt als beabsichtigt. Aber die Stimmung am Hohenzollerndamm, hier wurden die letzten Läufer nochmal richtig angefeuert zu lauten AC/DC Klängen aus großen Lautsprechern, ließ mich dann doch spontan Halt machen und einfach mal draufhalten mit der Kamera.

Ich bin ja nicht gerade unsportlich, aber Laufen ist so gar nicht mein Ding. Umso mehr überrascht haben mich die unterschiedlichsten Marathon-Läufer, teilweise fernab von einer Sportfigur. Leute von denen man das vielleicht nie vermuten würde und vor allem das Alter einiger Läufer hat mich geflasht. Ich glaube der letzte in diesem Video dürfte schon fast 90 sein. Also zeigt sich mal wieder: dabei sein ist alles!

Und man sieht es auch, sie hatten sichtlich Spaß, dass man sie hier in Schmargendorf mit rockigen Oldies zum Ziel geführt hat.

Ich war jedenfalls froh, mein Sonntagstourchen für diesen kurzen Zwischenstopp auf dem Hohenzollerndamm unterbrochen zu haben. Und nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder mit der Kamera dabei und das dann auch früher![/vc_column_text][vc_single_image image=“2942″ img_size=“800×533″ alignment=“center“][/vc_column][/vc_row]